Hallo! Hier ist das Atelier LILA

Hallo! Hier ist das Atelier LILA
Wir stellen außergewöhnliches, revolutionäres, noch nie dagewesenes Holzspielzeug her... Wir stellen außergewöhnliches, revolutionäres, noch nie dagewesenes Holzspielzeug her.
Dabei bemühen wir uns, schwer erklärbare, abstrakte, kosmische und wesenhafte Tatsachen, die mit den Sinnen nicht oder nur schwer wahrnehmbar sind, verdichtet zu visualisieren: z.B. dass die Erde rund ist und um die Sonne kreist (obwohl es für das Auge umgekehrt erscheint), oder wie die Jahreszeiten entstehen und was es mit den Wochentagen auf sich hat.

Es sind Spielzeuge zur Förderung erster ethischer Werte, wie Entwicklung des kollektiven Wesens, unter gleichzeitiger Förderung der Individualisierung. Durch Spielzeuge, die Gruppen- und Einzelerfahrungen harmonisieren, lernt das Kind im Spiel schnell Selbstwert und Gemeinsamkeit in Einklang zu bringen. Eine spielerische, ausschließliche Konzentration auf die einzelnen Sinne beispielsweise hilft bei der Bewusstmachung der Individualität, ermöglicht aber unausgesprochen gleichzeitig die Objektivierung der subjektiven Erfahrung durch den Vergleich mit der Erfahrung des "anderen". So werden Übereinstimmung und Harmonisierung von Einzelerfahrungen (ohne dass man es gezielt darauf anlegen müsste) erreicht.

Es gibt Spielzeuge, die das Kind auf metaphysische oder philosophische, erkenntnistheoretische oder wissenschaftliche Fragen aufmerksam machen, von denen selbst die "Erwachsenen" nicht oder nur sehr wenig wissen, wie z.B.: Was ist Zeit? Was ist Raum? Was ist Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft? Zwar wird in den Spielen nicht gesagt, was es ist - das würde zu weit führen -, aber es wird der Umgang mit diesen Dimensionen spielerisch begreiflich gemacht und so die Aufmerksamkeit auf sie gelenkt und zum Staunen angeregt, und wer weiß, vielleicht gibt es morgen wieder neue Philosophen mit neuen Einsichten über das Woher und Wohin der Schöpfung.

Es gibt bei uns auch Spielzeuge, die zur Ideenbildung anregen, ja sie herausfordern. Eine der großen "Krankheiten" unserer Zeit ist die Passivität und Ideenlosigkeit. Wo aber bekommt man Ideen her, wenn man keine hat? Man muss die Basis finden! Die Atelier LILA-Spielzeuge helfen dabei. Sie dringen zum Wesen der Erscheinungswelt vor, d.h. sie verdichten diese, bringen die Zusammenhänge auf den Punkt, von dem aus sich dem Kind die Welt neu erschließt.
Die Sinneswahrnehmung wird zur phänomenalen Wirklichkeit der Wissenschaft gehoben. Diese fixiert das Wesen, die Idee des Dinges, und entlässt die Sinne zu neuem, kreativen Spiel, in dem Aufmerksamkeit, Sensibilität im Umgang mit der Welt , Vorstellungskraft und Einfallsreichtum geweckt und gefördert werden.
Ideen werden geboren, die sich im Spiel verselbständigen und die noch unbekannte Umwelt phantasievoll erschließen.

Und dann: der Traum, die Sehnsucht, das überaus wichtige Märchen! Da gibt es bei uns Spielzeuge, die Theater, welche die Erfindung von Geschichten geradezu herausfordern. Selbst Kinder, denen sonst überhaupt nichts oder nur in Aufarbeitung der bisherigen Erlebnisse etwas einfällt, beginnen mit einer so heftigen inneren Replik (so der Bericht einer Sprachtherapeutin), dass man sie "mit Gewalt" bremsen muss.

Wir stellen die Spielzeuge mit Liebe, Geduld und Ausdauer fast ausschließlich in Handarbeit her, wachsen selbst mit den Entwürfen und der immer größer werdenden Nachfrage nach inhaltsreichem, freundlichem, bewusstseinsförderndem Spielzeug, sind auch schon ganz schön bekannt und würden uns freuen, wenn Sie nach Augenschein bei Vorführungen oder Ansicht der Internetseite zur Überzeugung gelangen, dass wir nicht übertrieben haben.
    ..mehr lesen        
           

Über das Atelier LILA-Spielzeug

   

Das Atelier LILA-Spielzeug dient nicht nur, wie es bei herkömmlichem Spielzeug der Fall ist, dem spielerischen Erfassen der sichtbaren Welt...

       
..mehr lesen
 

Die Pädagogik der drei Wirklichkeiten

       
   

Die Grundzüge der Atelier LILA-Pädagogik werden hier in fünf Punkten kurz und prägnant zusammengefasst...

       
..mehr lesen
 

Zum pädagogischen ‚Konzept der drei Wirklichkeiten' des Atelier LILA

       

Die den Spielzeugen des Atelier LILA zu Grunde liegende pädagogische Konzeption orientiert sich an der Bewusstseinsentwicklung des heranwachsenden Menschen. Sie fördert eine Ausweitung und Verfeinerung des kindlichen Ich-Empfindens und Denkens von einer begrenzten, ich-zentrierten Sichtweise bis hin zu einem umfassenden, universalistischen Empfinden, Denken und Handeln...

       
   
..mehr lesen
 

Das Zeitbewusstsein des Kindes - Spiel mit Uhren und Kalendern

       
   

Artikel aus "Unsere Kinder" 5/2005 - dem österreichischen Fachjournal für Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit
www.unserekinder.at

       
           
             
    ..mehr lesen im Artikel als pdf -      
         
  Gereimtes kommt immer an - Erfahrungen von einem, der auszog, mit Gedichten Pädagogik zu vermitteln      
    Artikel aus "Unsere Kinder" 4/2018 - dem österreichischen Fachjournal für Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit
 
     
             
    ..mehr lesen im Artikel als pdf -     Stand: 21.09.2018